Qualifizierung

CNC-Fachkraft im Tischlerhandwerk
Grundlagenseminar für Auszubildende und Gesellen

Werkzeugmaschinen werden heute fast ausschließlich mit CNC-Steuerungen ausgestattet.
Mit Hilfe der numerischen Steuerung ist es möglich, Werkstücke äußerst flexibel und wirtschaftlich zu fertigen. Die Programmierung und Bedienung dieser CNC-Maschinen erfordert vom Facharbeiter zusätzliche Qualifikationen. Die Teilnehmenden werden umfassend in der Programmierung und Bedienung von CNC-gesteuerten Maschinen, dem Werkzeugeinsatz, der Datenübertragung sowie in der WOP-Programmierung geschult.

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Lehrgangs das Zertifikat: „CNC-Fachkraft im Tischlerhandwerk“

Teilnahmevoraussetzungen:
• Gesellen und Auszubildende zum Tischler oder Holzmechaniker im 3. Ausbildungsjahr
• Erfahrungen im Umgang mit dem PC

Die Teilnehmer erhalten das Zertifikat:
„CNC-Fachkraft im Tischlerhandwerk“
(in Verbindung mit bestandener Gesellenprüfung)

Aktuelles Programm:
• NEU: Programmierung mit grafischen Bedieneroberflächen (WOODWOP 8.0)
• NEU: CNC Simulation am Arbeitsplatz
• CNC-Maschinen zur Holzbearbeitung
• Praktische Maschinenbedienung
• Koordinationssysteme
• Nullpunkte und Bezugspunkte Fehlersuche

Ausstattung:
CNC-Programmiersystem, Oberfräse Homag  CENTATEQ P-110 , Konsolen-Aufspanntisch, Steuerung POWER-CONTROL PC 85, Wood, Scout-Diagnosesystem, Pendelbearbeitung, Tellerwechsler 14fach, Laser-Positionierhilfe

Termine:
Mittwoch, 28. August 2024 und Samstag, 31. August 2024
Mittwoch, 4. September 2024 und Samstag, 7. September 2024
Mittwoch, 11. September 2024 und Samstag, 14. September 2024
Mittwoch, 18. September 2024 und Samstag, 21. September 2024

Umfang:
40 Stunden in 4 Blöcken jeweils mittwochs von 16.00 bis 20.00 Uhr
und samstags von 07.15 bis 13.15 Uhr

Wir schulen aktuell mit dem HOMAG CENTATEQ P-110 CNC-Bearbeitungszentrum.

Sende uns eine E-Mail

Lehrgangs- und Prüfungsgebühren:

Innungsmitglieder: 645,- EUR

Nichtinnungsmitglieder: 795,- EUR

Zum Anmeldeformular

Ihre Ansprechparterin:

Anne Dirkes

Tel.: 025 41/94 56-22
dirkes@kh-coesfeld.de