Qualifizierung

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

In steigender Anzahl fallen in zahlreichen Handwerksberufen elektrotechnische Arbeiten wie z.B. Montage, Anschlussarbeiten oder Elektrokleingeräteprüfungen an, die nach der Unfallverhütungsvorschrift grundsätzlich Elektrofachkräften vorbehalten sind. Anderenfalls drohen nicht nur Sachschäden, sondern sind auch Menschenleben gefährdet- von haftungsrechtlichen Problemen ganz zu schweigen.

Neben der theoretischen Schulung erfolgt die praktische Ausbildung in höchstens 30 Stunden in den Schwerpunkten:

  • Unfallverhütung
  • Gefahrenlehre
  • Schaltungstechnik
  • praktische Übungen
  • Installationsschaltungen
  • Messübungen

Die Qualifizierung endet mit einer schriftlichen Prüfung, ein Zertifikat wird ausgestellt!

Der nächste Termin findet ab

Freitag, 06.09.2019

(Folgetermine: 13.09.2019, 20.09.2019, 27.09.20198, schriftl. Prüfung 02.10.2019)

im Technologiezentrum Coesfeld statt.

Lehrgangs- und Prüfungsgebühren:

Innungsmitglieder: 550,- EUR

Nichtinnungsmitglieder: 620,- EUR

zzgl. Lehrgangsunterlagen 35,-€

Ihre Ansprechparterin:

Maria Gillissen

Tel.: 025 41/94 56-15
gillissen@kh-coesfeld.de